Schweizer Meisterschaften

Schweizer Meisterschaften

Die Schweizer Meisterschaften im Poetry Slam werden seit 2010 einmal jährlich in einer anderen Schweizer Stadt veranstaltet. Dabei gilt es, den Schweizer Champion in den Kategorien «Einzel», «Team» und «u20» zu küren. Ähnlich wie bei den deutschsprachigen Meisterschaften wird auch hier von den Veranstalter*innen ein spannendes Rahmenprogramm organisiert.

Zweimal jährlich finden dabei die Slammaster-Meetings statt, an denen die Veranstaltenden der Schweizer Poetry Slam Szene den Austragungsort sowie die Veranstalter*innen der nächsten Meisterschaft bestimmen, sowie allgemein über die Entwicklung der Slam-Szene diskutieren. Besonders wichtig ist an den Meetings auch die Pflege der Freundschaften und Netzwerke. So spricht man gerne auch von der Slamily, da die Poetry Slam-Szene einen stark familiären Umgang pflegt und die Slammer und Slammasterinnen bestens miteinander vernetzt sind.

Wie kann ich an den Schweizer Meisterschaften teilnehmen?
Normalerweise findet die Anmeldephase im November statt, jedoch wird die Slam-Community im Vorfeld über die Teilnahmebedinungen und Anmeldemöglichkeiten informiert. Grundsätzlich können sich alle Interessierten für den Einzel- oder Teamwettbewerb anmelden, solange man regelmässig auf Poetry-Slam-Bühnen anzutreffen ist. Jugendliche Slammer*innen, welche an den u20 Slam-Meisterschaften teilgenommen haben, sind davon jedoch ausgeschlossen (um Doppelbesetzungen zu vermeiden).

Wo waren die letzten Meisterschaften?
Alle weiteren Informationen zu den vergangenen Meisterschaften gibt es auf den jeweiligen Homepages:

2019 – Luzern
2018 – Winterthur
2017 – Olten

2016 – St.Gallen
2015 – Zürich
2014 – Basel
2013 – Bern
2012Winterthur
2011St.Gallen
2010Olten