FAQ

Was bietet mir poetryslam.ch als Veranstalter*in?

Veranstalter:innen finden auf poetryslam.ch
– eine Übersicht der aktiven Slammer:innen mit ihren Kontaktmöglichkeiten
– Infos über die Schweizer und deutschsprachigen Meisterschaften, insbesondere das Nominationsverfahren
– die Möglichkeit, ihre Veranstaltungen einzutragen und direkt auf die eigene Webseite zu importieren

Was bietet mir poetryslam.ch als Zuschauer*in?

Zuschauer:innen finden Infos zu sämtlichen Veranstaltungen, die in der Schweiz stattfinden und Neuigkeiten rund um Slams.

Was bietet poetryslam.ch als Slammer*in?

Slammer:innen finden auf poetrylsam.ch
– sämtliche Slams der Deutschschweiz insbesondere auch jene, bei denen man sich zur Teilnahme anmelden kann,
– Kontaktdaten zu anderen Slammer:innen und Veranstaltenden
– News rund um Poetry Slams – Interviews mit anderen Slammer:innen, Bericht zu Veranstaltenden und Meisterschaften
– eine Übersicht der Slam-Locations in der Schweiz
– Infos zu Regeln, der Geschichte und den Schweizer und deutschsprachigen Meisterschaften
– Kontaktmöglichkeiten

Was ist poetryslam.ch?

poetryslam.ch ist das zentrale Portal zu Poetry Slam in der Schweiz. Hier finden Slam-Fans, Auftretende und Veranstaltende alle Informationen zu Poetry Slam in der Schweiz: Veranstaltungsdaten, Ansprechpersonen, Regeln und Reglemente.

Welchen Zweck verfolgt poetryslam.ch?

Der Zweck in erster Linie ist zu informieren und eine erste Anlaufstelle für jegliche Fragen zu Poetry Slam in der Schweiz zu sein. Darüberhinaus geht es aber auch darum, einerseits die Schweizer Szene abzubilden (wo wird geslammt, welche Slammer:innen und Veranstaltenden sind aktiv?), andererseits geht es aber auch darum, die Szene zu vernetzen und den Austausch sicherzustellen (wie läuft das mit den Landes- und internationalen Meisterschaften, an wen muss ich mich wenden, wie erreiche ich diese oder jenen Slammer:in oder Veranstalter:in?)

Wer steckt hinter poetryslam.ch?

Hinter poetryslam.ch steht der Verein solarplexus in St.Gallen, der sich seit 2000 mit Poetry Slam beschäftigt, dokumentiert, sammelt, organisiert und vernetzt.

Wie entstand poetryslam.ch?

Kurze Version: Es war die logische Weiterentwicklung der Arbeit von solarplexus, die Poetry Slam in der Schweiz dokumentierte und die Szene pflegte.

Lange Version: Der Verein solarplexus wurde von Simon B. Frei und Richi Küttel 1999 gegründet, um die Zeitschrift für junge Literatur «NERV» herauszugeben. Dadurch kamen sie in Kontakt mit der jungen Literaturszene und erlebten das Auftauchen von Poetry Slam in der Schweiz 1:1 mit, vor allem auch über die Zusammenarbeit mit Etrit Hasler.
Es ist Simon B. Frei zu verdanken, dass schon bei den ersten Slams in St.Gallen Bild- und Tonaufnahmen gemacht wurden und solarplexus begonnen hat, Poetry Slam zu dokumentieren und die Szene zu vernetzen, zuerst über die Vereinswebseite, dann ab Herbst 2006 über poetryslam.ch. Die Domain poetryslam.ch konnte der Verein vom damaligen Kulturminister Heinrich Gartentor übernehmen, mit dem Versprechen, dass sie nicht für kommerzielle Zwecke verwendet wird. Woran sich der Verein seit 2006 gehalten hat.

Wie wird die poetryslam.ch finanziert?

Solarplexus finanziert die Seite über seine Einnahmen aus der Vermittlung von Vorträgen zu Poetry Slam an Schulen, über Beiträge von Agenturen, die auf der Seite präsent sind, sowie über Unterstützungsbeiträge der öffentlichen Hand.