Deutschsprachige Meisterschaften

Die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam – gerne verkürzt auch Nationals oder schlicht SLAM genannt – werden seit 1997 einmal jährlich veranstaltet. Dabei treffen verschiedene Vertreterinnen und Vertreter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in den Kategorien «Einzel» & «Team» aufeinander.

Aufgrund der Grösse erhält die Schweiz jedes Jahr eine feste Quote von 9 Startplätzen. Die Chance auf eine Teilnahme vergeben hier die grössten und ältesten Slam-Veranstaltungen der Schweiz.

Welche Schweizer Veranstaltenden dürfen nominieren?
Olten – laut&deutlich
Zürich – Acapulco
Zürich – Rote Fabrik
Biel – Dichterschlacht
St.Gallen – SlamGallen
Basel – SLAM Basel
Bern – Capital Slam
Winterthur – Casino Slam
Schweizer Meisterschaften

Was muss ich tun, damit ich gewählt werde?
Nimm doch einfach bei den oben genannten Slams teil und rede mit den Veranstalter*innen. Falls du einen guten Eindruck hinterlässt, dich bemühst und auch etwas Erfolg auf der Bühne hast, kann es gut sein, dass sich ein Slammaster / eine Slammasterin für dich als Vertretung für den jeweiligen Slam entscheidet. Ansonsten: dran bleiben und weiter machen!