Deutschsprachige Meisterschaften

Deutschsprachige Meisterschaften

Die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam – gerne verkürzt auch Nationals genannt – werden seit 1997 einmal jährlich veranstaltet. Dabei treffen verschiedene Vertreter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Kategorien „Einzel“, „Team“ und „U20“ aufeinander. Die Meisterschaften dauern mehrere Tage und umfassen neben Vorrunden und Halbfinalen auch die grossen Finalrunden, in denen die Champs gekürt werden.

Aufgrund der Grösse erhält die Schweiz jedes Jahr eine feste Quote von 9 Startplätzen. Die Chance auf eine Teilnahme vergeben hier die grössten und ältesten Slam-Veranstaltungen der Schweiz.

Welche Schweizer Veranstalter nominieren Starter?
Olten – laut&deutlich
Zürich – Acapulco
Zürich – Rote Fabrik
Biel – Dichterschlacht
St.Gallen – SlamGallen
Basel – SLAM Basel
Bern – Capital Slam
Winterthur – Casino Slam
Schweizer Meisterschaften

Was muss ich tun, damit ich gewählt werde?
Nimm doch einfach bei den oben genannten Slams teil und rede mit den Veranstaltern. Falls du einen guten Eindruck hinterlässt, dich bemühst und auch etwas Erfolg auf der Bühne hast, kann es gut sein, dass sich ein Slammaster für dich als seinen Starter entscheidet. Ansonsten: dran bleiben und weiter machen!