Zulassungsbedingungen für die Schweizermeisterschaften 2017

Vom 23. bis zum 25. März 2017 finden in Olten die achten Poetry Slam-Schweizermeisterschaften statt. Hiermit werden frühzeitig die Zulassungsbedingungen bekanntgegeben:

Für den Einzel-Wettbewerb ist die Zulassung aufgrund der beschränkten Startplätze (3 Vorrunden à 12 Personen, also 36 Stück) diesmal ein wenig anders: Um euch im Einzel anmelden zu können, müsst ihr von der letzten bis zur kommenden Schweizermeisterschaft (also vom 20. März 16 bis 23. März 17) an mindestens acht regulären Poetry Slams teilgenommen haben. Auftritte als Sacrifice/Feature-Poet sowie Moderationen MIT Sacrifice-Text zählen ebenfalls, Lesebühnen und Solo-Show hingegen dürfen nicht angerechnet werden. Zusätzlich müsst ihr an (mindestens zwei) verschiedenen Orten aufgetreten sein. Die Zulassungsbedingungen für den Team- und den u20-Wettbewerb bleiben gleich wie bisher.

Wie gewohnt gilt, dass nur Slam Poetinnen und Slam Poeten zugelassen werden, die ihren Slam-Mittelpunkt in der Schweiz haben.

Das Anmeldefenster wird ab Mitte Dezember bis zum 15.1.17 offen sein. Verspätete Anmeldungen werden im Sinne der Fairness nicht berücksichtig – ohne Ausnahmen. Wenn ihr diese Kriterien (noch) nicht erfüllt, habt ihr bis zum 15.1.17 Zeit, dies nachzuholen. Wir werden euch wieder informieren, sobald das Anmeldefenster geöffnet ist. Falls ihr bis Ende des Anmeldefensters noch nicht acht Slams habt, dann könnt ihr einfach eure kommenden/geplanten Slam-Auftritte angeben, diese werden ebenfalls angerechnet.

Falls ihr Fragen habt, oder etwas unklar sein sollte, stehen Lisa Christ (lisa.christ@yahoo.com) und Kilian Ziegler (info@kilianziegler.ch) euch gerne zur Verfügung.

Das Organisationsteam freut sich auf euch!